reflections

UPDATE

Boa krass wie lange ich nix mehr geschrieben habe. Habe diesen Blog schon seit... (muss nachgucken bin gar nicht sicher)... Juni 2004 , also bald schon 11 Jahre... wie schnell die Zeit vergangen ist...
Wenn ich in der Zeit zurück blicke muss ich doch sagen, das ich echt stolz auf mich bin. Ich bin definitiv erwachsen geworden und auch gesünder... Wie ich mich damals benommen habe... ich kam gar nicht mit meinem Leben klar, wollte durchgehend nur sterben, dieser Gedanke bestimmte mein ganzes Dasein. Bin ich froh das dass vorbei ist. Den Stempel "Borderline" hab ich zwar immer noch auf mir, aber ich fühle mich davon nicht mehr so beeinträchtigt. Ich habe einen Freund und ein Kind, ich bin so glücklich darüber. Ich dachte ich kann keine Kinder bekommen und mein Freund war als Zeugungsunfähig bezeichnet worden. Tja 5 Monate nachdem wir zusammen kamen, war Manuel schon unterwegs
Dennoch gibt es Momente, da möchte ich gerne die Zeit zurück drehen. Schöne Dinge noch mal erleben und so manches anders machen. Auch falsche Leute aussortieren und mich lieber für die richtigen ehrlichen Entscheiden. Naja... kann man nix machen. Ich denke es hat immer einen Grund warum bestimmte Dinge geschehen.
In diesem Sinne gute Nacht.


26.4.15 01:55

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


OvO / Website (26.4.15 10:46)
Nietzsche schrieb mal: "Der Gedanke über Selbstmord ist ein starkes Trostmittel: mit ihm kommt man gut über manche böse Nacht hinweg."

So erging es mir auch viele Jahre. Leider verstehen viele den Unterschied zwischen Selbstmordgedanken und Selbstmordabsichten nicht. Wobei die Grenzen da sicherlich manchmal fließend sind.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung