reflections

Erinnerungen

Wie oft waren wir zusammen? Haben über jeden Scheiß gelacht, haben manchmal auch ein bisschen scheiße gebaut. Ich war immer für dich da. Ich hab alles für dich getan, was ich konnte um dir eine gute Freundin zu sein. Ich hab dich zum Psychater begleitet, war für dich da, als dein Vater kam. Wie oft hast du dich bei mir ausgeheult. Wie oft bin ich zu dir gekommen nur um wieder zu sehen, das meine beste Freundin sich wieder die Arme zerschnitten hat. Ich hab mir ständig Sorgen um dich gemacht. Ich hab sogar mal geträumt, du hättest dich wirklich umgebracht und nach dem Traum hab ich mir die Augen aus dem Kopf geheult, aus Erleichterung, das du noch am leben warst. Und was machst du? Du wirfst die ganzen Jahre und unsere Freundschaft einfach wie ein Stück Dreck weg. Das krieg ich also als Dankeschön, einen Arschtritt und immer wieder nur Arschtritte. Dir war doch egal obs mir scheiße ging... Hauptsache alles tanzt nach deiner Pfeife. Was ich nicht alles für dich getan habe... ich hab mir manchmal den Arsch für dich aufgerissen und dir ist das alles egal geworden. Aber mit mir kann mans ja machen ne? Auf mir den Müll abladen und dann wie ein gebrauchtes Taschentuch weg schmeißen. Ich konnte auch nie verstehen, warum du deinem dämlichen EX freund geglaubt hast, als er mich in der Disco angemacht hat... jaha.. nur die Schuld bei anderen suchen. Mich kanntest du zwar viel länger, aber was solls, scheiß drauf, ist ja NUR Sina... mit der kann man das machen. Ich saß in der gottverdammten Klapse und du? Hast mich einfach da verotten lassen, ist ja scheiß egal. Mir ging es so mies, und dann warst du weg. Ich hätte dich gebraucht, ich fühl mich so verarscht von dir, weisst du das? Jedes Mal wenn ich an dich denke, denke ich nur daran wie du mich einfach, ohne ein wort, nur weil ich eine scheiß Phase hatte, aus deinem Profil gelöscht hast. Wieso hast du mich so benutzt? Wieso? Macht dir das Spaß oder macht dich das geil, andere Menschen zu verletzen? Wo warst du denn? Bist einfach so nach essen abgehauen, ich war dir doch egal... Hauptsache es läuft für dich alles gut. Weisst du, ich wünsche dir mal, das du so krank wirst, das du genau wie ich Stimmen hörst die dich nur runter machen, vielleicht kannst du dann nachvollziehen wie ich mich fühle. Mittlerweile empfinde ich nur noch HASS für dich. Du bist ein bemitleidenswertes Mädchen. Aber sei ruhig weiter so egoistisch und selbstsüchtig. Ich bin mit diesem Brief mit dir fertig! Du bist für mich gestorben. ich kenne dich nicht mehr. Du bist nicht mehr die Maike die du mal warst. Die alte Maike hätte ihre beste freundin nicht so im Stich gelassen. Ich bin dermaßen froh das ich jetzt in Arizona wohne und dir nie mehr begegnen muss. Und du bist bloß neidisch, wahrscheinlich hast du mich deswegen gelöscht. Ich habe jetzt ein Leben, eine Arbeit, einen Freund und ein eigenes Bungalow. Ich scheiß auf dich.

Sina

21.7.09 16:35

Letzte Einträge: UPDATE

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung